Hunde Planschbecken Test 2024

Die 5 besten Planschbecken
für Ihren Hund im Vergleich.

Hund spielt
Karlie Doggy Pool Einheitsgröße
Hunde Pool Kerbl
Karlie Doggy-Pool
mia.home Hundepool
mia.home Hundepool
ModellKarlie Doggy Pool EinheitsgrößeHunde Pool KerblKarlie Doggy-Poolmia.home Hundepoolmia.home Hundepool
Größe 120 x 30 cm120 x 30 cm120 x 30 cm120 x 130 cm120 x 130 cm
Anzahl an Größen Einheitsgröße3 Größen3 Größen3 Größen3 Größen
Farbe blaublaurotrot / blauhellblau / dunkelblau
Besonderheiten
  • Verstärkte Seiten des Pools
  • Aus rutschfestem Material gefertigt
  • Kein Aufblasen notwendig
  • pflegeleicht
  • schneller Aufbau
  • robuster Kunststoffhundepool
  • schneller Aufbau
  • leicht zu reinigen
  • einfache Entleerung
  • leichter Aufbau
  • keine Luftpumpe nötig
  • Beckeninnenboden Anti-Rutsch
  • Besonders robustes Material
  • leicht zu reinigen
  • tolles Preis-Leistunsgverhältnis
  • hochwertige Verarbeitung
  • ausgezeichnete Kundenbewertungen
  • robustes Material
  • praktisches Wasserablassventil
  • robust
  • strapazierfähig
  • umweltfreundliches PVC
Preis auf Amazon.de
Stand 11.04.2024
36,33 €18,28 €
statt 21,00 € € UVP
Preis abfragenPreis abfragenPreis abfragen
Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »

Wozu braucht man einen Hundepool im Garten?

Nicht nur Golden Retriever und Labradore sind dafür bekannt das Wasser zu lieben. Bis auf wenige Ausnahmen schwimmen und toben die meisten Hunde gerne im Wasser und lieben das kühle Nass. Insbesondere in den warmen Sommermonaten ist eine erfrischende Abkühlung nicht nur für uns Menschen schön.

Viele Hundebesitzer, die auch Kinder haben, kennen es sicher wenn der Hund plötzlich mit im Kinderpool liegt. Manche finden es lustig, manche eher weniger. Der Spaß ist aber in jedem Fall spätestens dann vorbei, wenn die sonst so sehr geliebte Fellnase plötzlich mit ihren Krallen oder Zähnen versehentlich den Pool schädigt.

Da macht ein eigenes Planschbecken für den Vierbeiner doch Sinn. Hundeplanschbecken sind auf die Bedürfnisse von Hunden ausgelegt und das Material ist einfach robuster.

Doch nicht nur deshalb. An vielen Badeseen oder sogar Flüssen ist es aus verschiedenen Gründen nicht gestattet oder möglich seinen Hund baden und schwimmen zu lassen. Insbesondere in den Sommermonaten sind die Seen zudem noch stark überfüllt. Jeder Hundebesitzer weiß wie wenig Spaß das weder für Mensch noch Tier bringt. Wenn man daher die Möglichkeit hat ein Hundeplanschbecken auf dem eigenen Grundstück aufzustellen, sollte man diese nutzen. Sie werden merken wie dankbar ihr Hund ist, und das macht auch Herrchen und Frauchen glücklich.

Unser Tipp: In einem Hundeplanschbecken kann man seinen Vierbeiner auch mal ganz entspannt baden, ohne das gleich das gesamte Badezimmer unter Wasser steht und grundgereinigt werden muss.

Planschbecken

Welche Arten von Hundeplanschbecken gibt es?

Die gängigsten Hundepools aller bekannten Hersteller unterscheiden sich wenig. Das verwendete Material ist in der Regel ein sehr robuster Kunststoff, wie zum Beispiel PVC.

Sehr praktisch ist, dass man einige der erhältlichen Hundepools auch in rechteckiger Form bekommt. Dadurch hat man die Möglichkeit sie zum Beispiel auch auf einem kleineren Balkon aufzubauen. Denn nicht jeder hat einen Garten, und somit kann auch der Balkonhund glücklich planschen.

Natürlich gibt es Qualitätsunterschiede, daher stellen wir Ihnen auf unserer Seite immer die Besten Angebote vor, die sich nicht nur durch eine gute Handhabung, sondern auch eine langlebige Qualität auszeichnen.

Die meisten Hundepools lassen sich sehr einfach auf- und wieder abbauen. Viele sind ganz leicht zusammenklappbar, was die Handhabung erheblich erleichtert. Natürlich gibt es Größenunterschiede, so dass jeder Hund, ob klein oder groß seinem persönlichen Badespaß nachgehen kann.

Tipp: Man sollte darauf achten, dass sich der „Wasserstöpsel“ nicht im Pool selbst, sondern außerhalb befindet. Oder aber gut verdeckt ist. Denn der eine oder andere Hund findet großen Spaß daran diese Stöpsel anzuknabbern und auf diese Weise entweder kaputt zu machen, oder einfach nur zu öffnen. Beides macht keinen Spaß für Herrchen & Frauchen.

Auf- und Abbau, Pflege und Handling

Auf- und Abbau & Handling eines Planschbeckens

Hundeplanschbecken lassen sich allesamt sehr einfach auf-und abbauen. Man packt den Pool aus, stellt ihn auf einer geraden Fläche auf und befüllt ihn mit Wasser. Empfehlenswert ist sicherheitshalber eine Unterlage unter den Pool zu legen. Damit reduziert man das Risiko, dass der Pool durch Steine, Stöckchen oder Asphalt zu schaden kommt. Man kann entweder eine alte Decke verwenden, oder ein spezielles „Poolvlies“.

Lässt man den Pool über einen längeren Zeitraum aufgebaut, ist es durchaus sinnvoll ihn mit einer Poolabdeckung zu versehen. Bei einigen Produkten ist diese bereits im Set enthalten. Man kann sie aber auch problemlos als Zubehör erwerben.

Hundeplanschbecken sind aus einem robusten Kunststoff und sehr beständig. Da Hunde jedoch unterschiedlich stark darin toben oder auch unterschiedlich spitze Krallen haben empfehlen wir sogenannte Poolfliesen in den Pool zu legen. Alternativ bietet sich auch ein Stück LKW-Plane oder etwas Vergleichbares an. Dadurch hat man auch gleich das Problem mit dem Abflussstöpsel gelöst.

Wasserwechsel & Pflege beim Hundepool

Hier sind die Erfahrungen unterschiedlich. Manche lassen dasselbe Wasser problemlos über einen längeren Zeitraum ohne Probleme im Pool, bei anderen kippt es recht schnell.

Wir empfehlen aus verschiedenen Gründen das Wasser in kurzen Abständen zu wechseln. Unter anderem weil Hunde gerne im und außerhalb des Pool toben. Beim ständigen rein- du rausspringen landen auch Steinchen, Haare und Schmutz im Pool. Daher ist es sinnvoll das Wasser regelmäßig zu wechseln. So haben sie länger etwas von ihrem Pool. Reinigen lässt sich dieser ganz einfach. Wischen sie ihn entweder nur mit einem Lappen aus, oder verwenden eine milde Seife.

Tipp: Wenn Sie Ihr Hundeplanschbecken Herbst- und Winterfest machen, sprich abbauen und verstauen, lassen sie es zuvor gut trocknen. Außerdem empfiehlt sich eine Lagerung in einem trockenen und normal temperierten Raum. Frost kann das Material schädigen.

Unser Fazit zu Hunde Planschbecken

Für wasserbegeisterte Hunde macht ein Hundepool absolut Sinn. Sie machen Ihrem Vierbeiner damit insbesondere in den warmen Sommermonaten eine große Freude. Und auch sich selbst. Denn es macht Spaß beim planschen zuzusehen, oder sogar mitzuspielen.

Bei der richtigen Pflege des Pools, wie oben beschreiben, haben Sie und ihr Hund auch lange etwas davon. Daher aus unserer Sicht eine lohnenswerte Anschaffung.

Bildnachweise: © Mikkel Bigandt - Fotolia.com